<<zurück

Bihar - Heimat des Buddhismus

Ort: Grenze zu Nepal
Urlaubsart: Kultur | Bildung
Saison: Februar-April / September-November

Bihar, an der Grenze zu Nepal gelegen, dehnt sich über der östlichen Ganges-Ebene aus. Dort finden Sie zahlreiche buddhistische Sehenswürdigkeiten: Bodhgaya, wo Buddha die Erleuchtung erlangte, Nalanda mit einer der ältesten Universitäten weltweit, Vaishali, wo Buddha seine letzte Predigt gehalten hat, Rajgir und andere Orte wo er gepredigt und sich in Meditation vertieft hat. Auf den historischen Pfaden des Buddhismus zu wandeln, dieselben Wege zu gehe wie Buddha selbst, wird Ihnen ein unvergessenes Erlebnis schaffen, das Ihnen nirgendwo sonst auf der Welt geboten werden kann.

Karte von Bihar

Bihar, an der Grenze zu Nepal gelegen, dehnt sich über der östlichen Ganges-Ebene aus.

In Bihar herrscht tropisches Monsunklima. Die Temperaturen können bis auf 5°C sinken im Winter (Dezember - Januar) und im Sommer (April - Juli) auf 45°C hoch klettern. Die Monsunzeit dauert von Juni bis September. Die beste Zeit Bihar zu besuchen ist von September bis November und Februar bis April.

Kommen Sie im Oktober nach Rajgir! Dann erleben Sie auf dem Rajgir Mahotsava Festival klassische indische Kunst. Oder wählen Sie den März für einen Besuch in Patna (ehemals Pataliputra). Beim Pataliputra Mahotsava Festival wird die historische Vergangenheit Patnas lebendig mit Paraden, Sport, Tanz und Musik.

Das bunteste, größte, lebendigste und eines der ältesten Feste in Bihar ist der Sonepur Viehmarkt im November. Es ist der größte Viehmarkt der Welt, bei dem Elefanten, Pferde, Hunde, Affen, Büffel etc. gehandelt werden. Die hinduistische Gläubigen unter den ca. 700.000 Besuchern nutzen die Gelegenheit, um ein Bad im heiligen Fluss zu nehmen.

Die Biharis feiern Surya, die Sonnengottheit, während des Chhath Festes, das im Oktober/November im ganzen Land gefeiert wird. Verheiratete Frauen tauchen nach zweitägigem Fasten in die heiligen Flüsse und opfern Obst und Blumen.

Beginnen Sie Ihren Besuch im Herzen von Bihar, der Hauptstadt Patna. Hier bekommen sie die authentischsten Einblicke in das Leben dieses Bundesstaates. Bewundern Sie die schönsten Sonnenuntergänge. Besteigen Sie den Golghar, einen massiven, bauchförmigen Getreidespeicher, dessen Form an einen Bienenstock erinnert und genießen Sie den Ausblick von dort über die Stadt und den Ganges. Fühlen Sie im Har Mandir Takht, einem der vier heiligsten Schreinen der Sikh, den Geist der Sikh. Der Tempel ist gekrönt von Marmorkuppeln und mit feinem Gitterwerk verziert. Besuchen Sie auch den modernen Hindutempel Mahavir Mandir, in dem der beliebte Gott Hanuman verehrt wird.

Im Jalan Museum (Qila House) finden Antiquitätenfans eine riesige Sammlung aus der Mughal-Periode, Silberwaren und das zu kuze Bett von Napoleon Bonaparte. Im Patha Museum finden Sie Steinskulpturen und Thangkas aus dem 17. Jahrhundert. Ein weiteres Museum beherbergt Ruinenteile aus der alten Hauptstadt Pataliputra. Absolut sehenswert ist auch die 7,5 km lange Mahatma Gandhi Seti - eine der weltweit längsten Brücken.

Die wichtigste Sehenswürdigkeit in Vaishali, ist der Ort der letzten Predigt Buddhas und der edle Löwe auf der 2300 Jahre alten Ashoka-Säule. Bei einem Spaziergang durch die Ruinen des Kolhua-Komplexes fühlt man den Atem der Vergangenheit. In einem anderen Ruinenkomplex befindet sich ein Stupa, der ein Achtel von Buddhas Asche enthält.

Es gibt keinen besseren Ort, um über das Leben und den Tod nachzudenken. Hier finden Sie Antworten auf Fragen über die Seele und menschliches Leid. Entdecken Sie die Philosophie des Buddhismus, in Bodhgaya, dem wichtigsten buddhistischen Wallfahrtsort der Welt, der mit Klöstern und Tempeln übersät ist. Der auffälligste ist der herrliche Mahabodhi Tempel, der die Stelle von Buddhas Erleuchtung markiert. Die Weltkulturerbe ist von einem 50m hohen pyramidenförmigen Turm gekrönt. Darin befindet sich ein großes vergoldetes Abbild von Buddha, das umgeben ist von vier aus Stein gehauenen Geländern. Auch die anderen Tempel und Klöster in Vaishali sind einen Besuch wert. Dort können Sie die Vielfalt der buddhistischen Kultur erleben. Als Beispiel seien genannt der Indosan Nipponji Tempel (japanischer Tempel) mit einem japanischen Pagodendach, das bunte Thaikloster, der tibetische Karma Tempel und das Namgyal Kloster. Die beiden letztgenannten haben beide ziemlich große Gebetsmühlen.

Ein weiterer Ort, der eng mit dem Leben des Buddhas verknüpft ist - die Dungeshwari Höhlentempel, wo Buddha Jahre der Meditation verbrachte. In den drei wichtigsten Höhlen befinden sich mehrere Schreine für Buddhisten und einer für Hindus.

Gaya ist ein beliebtes Zentrum für Hindu-Pilger. Sie kommen hierher, um Pinda (ritueller Kuchen) auf den Ghats entlang des Flusses zu opfern. Unbedingt besuchen müssen sie den Vishnupad Tempel mit einem 40 cm "Fußabdruck" von Vishnu im Fels. In der Nähe von Gaya können Sie die faszinierenden in den Felsen gehauen Barabar Höhlen bewundern, in denen sich detaillierte Ashokan Inschriften befinden.

Entdecken Sie die besten Beispiele der Pathan Architektur von Indien in Sasaram - das imposante Mausoleum von Sher Shah, das von ruhigen Gewässern umgeben ist.

Die malerische Stadt Rajgir, die von fünf Felshügeln umgeben ist, bietet Gästen ein sehr gesundes Klima mit heißen Quellen. Der atemberaubende Panoramablick vom Gipfel des Ratnagiri Berges, der majestätische Jain Tempel und die buddhistischen Tempel und Klöster sind ebenfalls beliebte touristische Ziele.

Nehmen Sie die ruhige und meditative Atmosphäre der buddhistischen Gelehrten auf und bestaunen Sie die ausgedehnten Ruinen einer der ältesten Universitäten der Welt - Nalanda. Hier sehen Sie den großen Stupa mit Stufen, Terrassen und Kammern der Mönche, ein archäologisches Museum das bedeutende Reste und Skulpturen der Nalanda Universität zeigt. Lassen Sie sich von dem großen gefüllten Lotusteich mit dem verzierten Marmor im Jalmandir Tempel inspirieren. Dieser findet sich mitten im Fluss Pawapuri und ist ein wichtiges Jain Pilgerzentrum.

Statten Sie dem Geburtsort der weltweit ersten Yoga-Universität einen Besuch ab - der Stadt Munger. An der Bihar Yoga Bharati kann jeder eine berufliche Qualifikation erreichen und sogar einen Doktortitel erhalten.

Joomla Plugins