<<zurück

Einfachheit mit Geschichte

Mit weniger als 100 000 Einwohnern und 750 km² ist Umm al-Qaiwain das kleinste der Emirate. Dieses kleine Emirat hat aber eine Jahrtausende zurückreichende Geschichte und versprüht den Charme der alten Welt. Das gleicht die Größe mehr als aus.

Naturtourismus

UAQ verfügt über eine Küstenlinie, die sich in den Jahrhunderten nicht verändert hat und viele faszinierende historische Stätten. Einzigartig in diesem Emirat ist aber die Vögelbeobachtung. In der Nähe von UAQ liegt die Insel Al-Sinniyah. Dort ist die Heimat des Socotra Kormorans. Es gibt nur noch 9 Kolonien dieser seltenen Vögel. Aud Al Sinniyah befindet sich die drittgrößte Kolonie mit über 15 000 Paaren. Außerdem wurden arabische Gazellen auf der Insel wieder eingeführt. Unter den wachsamen Augen des UAQ natural history Kurators blüht die Population auf. Sinniyah und Khor al-Beidah sind die größten unberührten Gebiete der VAE.

Durch die einzigartige Lage am Scheitelpunkt des persischen Golfes gibt es hier in UAQ ein reiches marines Leben: Suppenschildkröten, Riffhaie und viele andere Meeresbewohner.

In UAQ gibt es auch den Dreamland Aqua Park, ein beliebtes Ausflugsziel von Familien.