<< zurück

Kulturtour im Westen Bhutans mit dem Bumdra Monastery Trek in 8 Tagen

Paro | Thimphu | Puankha | Paro | Bumdra Monastery | Paro

Highlights:

  • Thimphu - Bhutans Hauptstadt
  • "Tigernest" heiliges Taktshang-Kloster
  • Besichtigung des "Palast des großen Glücks" in Punakha
  • geführte Trekkingtouren mit interessanten Routen

ab 1.379 € p.P. (zzgl. Flug)   Verfügbarkeit anfragen >>>

 

Willkommen in Bhutan, einem magischen und heiligen Land in dem die Gebetsfahnen senkrecht im Wind flattern und Männer im traditionellen gho (Tunika) gekleidet sind. Auf den Straßen wimmelt es von Schreinen mit gelben Dächern, Tempeln im verblassten Kalkweiß und schiefergedeckten Holzhäusern.

Bhutan nennt sich selbst Druk Yul - das Land des Donnerdrachens. Das ist nicht nur Mythologie, es ist auch Landschaft. Schroffe Berge, liebliche Täler - diese unberührten Weiten kann man sich problemlos als Heimstätte eines Drachen vorstellen. Intensiver kann man Bhutan nicht erleben als beim Trekking. Durchwandern Sie mit einem Führer die Stille der Natur, treten Sie in Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung und erkunden Sie auch die verstecktesten Winkel des Landes. Selbst hier werden Sie noch überall auf das reiche buddhistische Erbe stoßen.

1. Tag: Flug nach Paro

2. Tag: Paro (Ankunft) - Thimphu (2.300 m)

Ankunft am Flughafen Paro. Paro liegt in einem wunderschönen Tal auf 2.300 Metern und ist eine passende Einführung in dieses charmante Königreich. Ihr Reiseleiter wird Sie treffen und Sie auf einer kurzen, einstündigen Fahrt entlang der Paro- und Thimphu-Flusstäler nach Thimphu, Bhutans Hauptstadt, auf 2.320 Meter bringen. Sie können auf dem Weg anhalten, um den prächtigen Tamchhog Lhakhang, den erblichen Ort der Verehrung für Bhutans Eisenbrückenbauer, zu besichtigen. Spazieren Sie am späten Nachmittag durch die Stadt und genießen Sie die Atmosphäre dieser magischen Hauptstadt mit ihren geschäftigen Geschäften und Basaren und fotogenen Bürgern in Nationaltracht. Übernachtung in Thimphu.

3. Tag: In Thimphu (2.320 m)

Wir besuchen den Wochenmarkt, das ehrwürdige Memorial Chorten, die Nationalbibliothek und die Schule für Traditionelle Kunst. Sie können den Changangkha Tempel besuchen, der auf dem Hügel thront und die Stadt überblickt. Gläubige strömen den ganzen Tag, um die Gebetsmühlen zu umkreisen und zu wenden. Der Tempel enthält auch schöne Wandgemälde und Hunderte von religiösen Schriften in Gold geschrieben. Am Nachmittag können Sie mehr von den Sehenswürdigkeiten und der Kultur der Hauptstadt genießen, mit der Option einer Reise nach Simtokha Dzong (eine der ältesten Festungen in Bhutan, aus dem Jahr 1629 n. Chr.). Wenn Sie lieber in der Nähe der Stadt bleiben möchten, können Sie die riesige Statue von Buddha Dordenma besuchen, die einen herrlichen Blick auf das Thimphu Tal bietet. Der riesige dreistöckige Thron enthält mehrere Kapellen und der Körper selbst ist mit 125.000 kleineren Buddha-Statuen gefüllt. Sie können auch das Takin-Reservat besuchen, wo Sie das einzigartige Nationaltier, das Takin, bewundern können, die beeindruckende Sammlung komplizierter Textilien im National Textile Museum durchstöbern oder das Folk Heritage Museum besuchen. Sie können auch das neu eröffnete Postmuseum besuchen, das die Geschichte von Bhutans Postsystem beschreibt und Bhutans reiches Sortiment an interessanten Briefmarken zeigt. Wenn Sie bhutanesisches Handwerk sehen oder kaufen möchten, besuchen Sie den neuen Markt gegenüber dem Taj Tashi Hotel, wo es eine Reihe von Ständen gibt, die von lokalen Handwerksbetrieben betrieben werden, die reine Haushaltsartikel ohne Import verkaufen. Sagen Sie Ihrem Guide, was Sie interessiert. Übernachtung in Thimphu.

4. Tag: Thimphu - Punakha (85 km  / 3 Std. / 1.250 m)

Am Morgen fahren Sie ca. 3 Stunden in die alte Hauptstadt Punakha, über den Dochu La Pass auf 3.050 Metern, wo wir für ein heißes Getränk anhalten und einen spektakulären Panoramablick auf die östlichen Himalaya-Berge genießen. Sie werden den Wechsel von Klima und Vegetation bemerken, wenn wir uns dem tief liegenden Punakha auf 1.250 Metern nähern. Machen Sie einen angenehmen Spaziergang für etwa eine Stunde über die terrassierten Felder des Dorfes Sopsokha nach Chimi Lhakhang (Tempel der Fruchtbarkeit), das im 15. Jahrhundert vom "Göttlichen Verrückten" (Lama Drukpa Kuenley) erbaut wurde. Dann besuchen wir den imposanten Punakha Dzong, "Palast des großen Glücks". Es wurde 1637 erbaut und liegt strategisch günstig am Zusammenfluss der beiden Flüsse Po Chu und Mo Chu. Übernachtung in Punakha.

5. Tag: Punakha - Paro (130 km / 3,5 Std. / 2.300 m)

Heute kehren wir nach Paro zurück. Am Nachmittag können Sie Ihre Kulturreise durch das Paro-Tal beginnen, indem Sie das beeindruckende Paro Rinpung Dzong besuchen, eines der schönsten Beispiele der bhutanischen Architektur. Sie können auch das Nationalmuseum besuchen. Diese befand sich zuvor im Ta Dzong (Wachturm), der auf dem Hügel oberhalb von Rinpung Dzong gebaut wurde, um Rinpung Dzong und das Paro-Tal in Kriegszeiten in einer ungewöhnlichen kreisförmigen Konstruktion, die einer Muschelschale ähnelte, zu verteidigen. Leider wurde das Ta Dzong durch ein Erdbeben im September 2011 beschädigt und der Inhalt des Museums wurde in ein benachbartes Gebäude verlegt. Sie können immer noch eine großartige Sammlung bhutanischer Artefakte sehen - Kostüme, religiöse Gemälde, Waffen, Textilien und eine faszinierende Sammlung bhutanischer Briefmarken. Das Nationalmuseum wird 2018 im Ta Dzong wiedereröffnet. In der Nähe können Sie auch den Kyichu Lhakhang aus dem 7. Jahrhundert besuchen, einen Tempel von historischer Bedeutung und einen der heiligsten Schreine in Bhutan. An diesem Abend können Sie Ihr Gepäck für die Wanderung sortieren. Alles, was Sie nicht mitnehmen müssen, wird in Paro sicher aufbewahrt, um auf Ihrer Rückkehr auf Sie zu warten. Übernachtung in Paro.

6. Tag: Bumdra Monastery Trek (3.800 m)

Heute machen wir einen Campingausflug über zwei Tage hoch am Hang von Paro. Die Wanderung beginnt mit einer einstündigen Fahrt von Paro zum Sang Choekor Buddhist College, wo Sie auf einer Höhe von etwa 2800m beginnen. Sie klettern allmählich aufwärts durch den Blaukiefer- und Wacholderwald. Nach etwa 3 Stunden erreichen Sie Chhoe Chhoe Tse Lhakhang (Tempel). Fahren Sie noch etwa 20 Minuten weiter, bis Sie den Wald wieder betreten. Nach etwa 40 Minuten erreichen Sie eine große Wiese mit vielen Chörten und Gebetsfahnen. Ihr Lager für die Nacht befindet sich unterhalb des nahegelegenen Klosters Bumdra auf etwa 3.800 Metern, von wo aus Sie einen herrlichen Blick über den Himalaya haben. Später können Sie das Kloster besuchen, und wenn Sie sich stark fühlen, klettern Sie auf den 4.000 m hohen Gipfel, um die Aussicht zu genießen, bevor Sie zum Camp zurückkehren. Übernachtung im Camp.

7. Tag: Bumdra Monastery Trek - Paro (2.300 m)

Heute steigen wir wieder durch den Wald ab. Nach ein paar Stunden werden Sie zahlreiche Tempel sehen - von den Gärten von Sangtopelri können Sie hinunter schauen und die Dächer des Taktshang-Klosters weit unten sehen. Guru Rinpoche soll auf einer Tigerin zum Ort geflogen sein. Danach meditierte er hier für drei Monate. Es ist eine der heiligsten Stätten von Bhutan und zieht Pilger nicht nur aus Bhutan, sondern auch aus benachbarten buddhistischen Ländern an. Fahren Sie weiter und Sie können das prächtige Tigernest-Kloster selbst besuchen. Von hier aus ist es etwa eine Stunde bis zum Ende, wo Sie Ihr Fahrzeug treffen können, um nach Paro zurückzukehren. Auf dem Rückweg können Sie ein Herrenhaus besichtigen, das in einem Dorf zum Museum umgebaut wurde. Das Haus stammt aus dem 17. Jahrhundert und das Museum wurde entworfen, um die Kultur des mittelalterlichen ländlichen Bhutan zu präsentieren. Danach haben Sie vielleicht Zeit, Dumtse Lhakhang zu besichtigen, einen Tempel, der von Thangtong Gyalpo, dem Eisenbrückenbauer, erbaut wurde. Übernachtung in Paro.

8. Tag: Paro (Abflug)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen in Paro. Wir wünschen Ihnen einen guten Flug. - Ende unserer Dienstleistungen. -

Sie übernachten in diesen Hotels:

Ort Hotels
Thimphu Jomolhari o.ä.
Punakha Meri Puensum o.ä.
Paro Drukchen o.ä.

Die Preise gelten für die Saison 2018:

Personen Preis (p.P.)
ab 2 Personen 1.819 €
ab 3 Personen 1.469 €
ab 4 Personen 1.449 €
ab 5 Personen 1.429 €
ab 6 Personen 1.399 €
ab 7 - 9 Personen 1.379 €
EZ-Zuschlag 195 €
Flug (FRA-DEL-PBH-DEL-FRA) ab 979 €

Inklusivleistungen:

  • Transfer ab / bis Flughafen Paro
  • Verpflegung: Vollpension
  • englisch sprechender Guide
  • Visum Bhutan
  • alle anfallenden Steuern

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Hin- und Rückflug
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Versicherung

Stornierungsbedingungen:

  • 60 - 46 Tage vor Anreise: keine Kosten
  • 45 – 32 Tage vor Anreise: 50% des Reisepreises
  • 31 Tage vor Anreise: 100% der Kosten

Füllen Sie bitte das Formular mit den gewünschten Reisedaten aus

Reisebeginn(*)
Geben Sie den Beginn Ihrer Reise an.

Anrede(*)
Invalid Input

Name(*)
Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Anzahl der Reisenden(*)
Bitte geben Sie an, für wie viele Personen die Reise ist.

Telefonnummer
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an, damit wir Sie kontaktieren können.

E-Mail(*)
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse an

Bemerkungen
Invalid Input

Wir werden Ihnen dankbar sein, wenn Sie uns verraten, wie Sie auf Travel Mart TM aufmerksam geworden sind
Invalid Input

Sicherheitscode(*)
Sicherheitscode
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein

Nutzungsbedingungen(*)
Bitte bestätigen Sie, dass wir Ihre Daten Nutzen dürfen.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden

Joomla Plugins