AUF DEN SPUREN DER MAHARADSCHAS

22.02.-09.03.2018

AUF DEN SPUREN DER MAHARADSCHAS MIT SPIRITUELLEM FLAIR

Delhi | Amritsar | Dharamsala | Jaipur | Ranthambore | Chittorgarh | Udaipur | Ranakpur | Mumbai

Diese Reise entführt Sie in die Welt der altertümlichen Kunst und Architektur. Während dieser abwechslungsreichen Reise bekommen Sie einen Einblick in die reichhaltigen und diversen Formen von gigantischen, prachtvollen Festungen, faszinierenden Paläste, schönen Havelis, Tempel und Grabmäler und mysteriösen Höhlentempeln, feinbearbeitete Skulpturen, hoch erhobene, pyramidische Tore und detaillierte Gemälde. Erleben Sie hautnah die Geschichte Indiens und das Leben der früheren Maharajas und Herrscherfamilien auf dieser Reise durch das faszinierende Rajasthan. Fühlen Sie sich selbst wie einst die Maharajas, denn Sie wohnen während der Rundreise teilweise in ehemaligen Palästen und Herrenhäusern. Sie besuchen Sie Zitadellen, Plätze und Weltkulturerbestätten in Maharashtra. Sie erkunden die Ikonographie und Mythologie des Buddhismus, der Jain Religion und des Hinduismus. Das ist die einmalige Chance, eine Zeitreise in das Indien der vergangenen Tage zu machen.

Die Höhepunkte der Reise:

  • Rundreise durch vom östlichen Teil Indiens und Delhi
  • Entdeckung der tibetisch-buddhistischen Kultur
  • Übernachtung in komfortablen Hotels 4*/5*
  • Begleitende englischsprechend Reiseleitung
  • Verpflegung Halbpension
Datum, Uhrzeit 22.02.2018
Termin-Ende 09.03.2018
max. Teilnehmer 8
verfügbare Plätze 8
Einzelpreis €1.999,00
€1.999,00 8

Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

DAS PRACHTVOLLE SÜDINDIEN

Entdecken Sie die Schätze der Königreiche und Imperien von Südindien in 16 Tagen

Hyderabad | Bidar | Badami | Hospet | Hassan | Mysore | Coonoor | Madurai |  Tanjore | Pondicherry | Mamallapuram Chennai | Marari | Alleppey | Kochi |

Diese Reise entführt Sie in die Welt der alter tümlichen Kunst und Architektur. Während dieser abwechslungsreichen Tour bekommen Sie einen Einblick in die reichhaltigen und diversen Formen von gigantischen, gemeißtelten Steinen und mysteriösen Höhlentempeln, feinbearbeitete Skulpturen, hoch erhobene, pyramidische Tore und detaillierte Gemälde. Beeinflusst durch verschiedene, altertümliche Reiche der Chola, Hoysala and Vijayanagar, hat Indien viele architektonische Stile zu bieten. Besuchen Sie Zitadellen, Plätze und sechs Weltkulturerbestätten in Mamallapuram und Tanjore. Erkunden Sie die Ikonographie und Mythologie des Buddhismus, der Jain Religion und des Hinduismus. Das ist Ihre Chance, eine Zeitreise in das Indien der vergangenen Tage zu machen.

Die Höhepunkte der Reise:

  • Spektakuläre Höhlentempel in Badami
  • Vittala Tempel - UNESCO Weltkulturerbe - in Hampi
  • Mysore, die “Palaststadt” Südindiens
  • Madurai - älteste Stadt des Bundesstaates Tamil Nadu
  • Alleppey - Land der Backwaters
  • Marari - einer der schönsten Strände Keralas

 

Datum, Uhrzeit 01.03.2018
Termin-Ende 31.12.2018
max. Teilnehmer 8
verfügbare Plätze 8
Einzelpreis Preise auf Anfrage.
8

Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

DAS SPIRITUELLE & MODERNE VON INDIEN

17.03 - 31.03.2018

Aufwachen im spirituellen Überfluss (15 Tage Reise)

Delhi | Orchha | Khajuraho | Varanasi | Mumbai | Goa

Diese Reise ein unvergesslicher Anblick in die kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten von den Bundesstaaten Maharashtra, Madhya Pradesh, Goa und Delhi. Sie besuchen das Kulturerbe einigen den interessantesten Orten in Maharashtra, (Welterbestätte von Ajanta - Ellora), Paläste und erfahren göttliche Geschichten die in kolossalen Felsen eingeritzt sind. Sie Besuchen die heilige Pilgerstadt Varanasi und machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Ganges. Sie unternehmen einen Ausflug an die Stelle wo Buddha seine erste Zeremonie gehalten hat und Sie werden Zeuge der typische Erscheinungsform von indischer Architektur - die wunderschönen erotischen Steinskulpturen von Khajuraho. Im Anschluss erholen Sie sich an einem der schönsten Badeorten Indiens - Goa.

Die Höhepunkte der Reise:

  • Rundreise durch vom östlichen Teil Indiens und Delhi
  • Entdeckung der tibetisch-buddhistischen Kultur
  • Übernachtung in komfortablen Hotels 4*
  • Begleitende englischsprechend Reiseleitung
  • Verpflegung Halbpension
Datum, Uhrzeit 03.03.2018
Termin-Ende 31.03.2019
max. Teilnehmer 8
verfügbare Plätze 8
Einzelpreis €2.089,00
€2.089,00 8

Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

RUNDREISE DARJEELING UND SIKKIM

01.04.-19.05.2018 | Abreise am: 07.04., 21.04., 05.05., 19.05.

Das Land der einzigartigen Landschaften von Darjeeling und Sikkim

Delhi | Bagdogra | Darjeeling | Gangtok | Kalimpong | Bagdogra

Im östlichen Himalaya im Schatten des dritthöchsten Berges der Erde erkunden Sie die überwältigenden Bergpanoramen von Sikkim und die immergrünen Teeplantagen von Darjeeling. Sie treffen auf die Gegensätze von Alt- und Neu Delhi, fahren mit einer historischen Dampflok, die sich auf den Kangchendzönga beschränkt, den dritthöchsten Berg der Welt und statten dem «Tibetischen Flüchtlings Selbst-Hilfe Zentrum» einen Besuch ab, in dem die tibetischen Flüchtlinge noch ihre Kultur und Kunst bewahren.Vor Ihnen öffnet sich die unglaubliche Aussicht über den Kanchenjunga Berg und den Mount Everest. Für die Abenteuerlustigen besteht dort ein breit gefächertes Angebot an Aktivitäten wie Trekking, Bergsteigen und Fluss-Rafting.

Die Höhepunkte der Reise:

  • Rundreise durch vom östlichen Teil Indiens und Delhi
  • Entdeckung der tibetisch-buddhistischen Kultur
  • Übernachtung in komfortablen Hotels 4*
  • Begleitende englischsprechend Reiseleitung
  • Verpflegung Halbpension
Datum, Uhrzeit 01.04.2018
Termin-Ende 19.05.2018
max. Teilnehmer 8
verfügbare Plätze 8
Einzelpreis €999,00
€999,00 8

Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

NORD-OSTINDIEN HORNBILL-FESTIVAL

Hornbill Festival: 01.12. - 10.12.2018

Herzlich Willkommen zum Hornbill-Festival in Nagaland in 12 Tagen

Kalkutta | Kaziranga | Dimapur | Kohima | Touphema | Mokukchung | Jorhat | Kolkata

Der indische Bundesstaat Nagaland ist überwiegend von den Naga bewohnt. Das ist eine Gruppe indigener Stammesvölker im Nordosten Indiens, denen besondere Rechte zukommen und deren Geschichte und Traditionen doch sehr abweicht von den westlicheren Bundesstaaten.

Das Hornbillfestival wird auch “Fest der Feste” genannt. Benannt ist das Festival nach dem bunten Nashornvogel (Hornbill), der in der Folklore der Naga eine große Rolle spielt. Es findet in der ersten Dezemberwoche statt. Ausgerufen wurde es im Jahr 2000 von der Nagalandregierung, um die Beziehungen innerhalb der unterschiedlichen Stämme zu verbessern und das kulturelle Erbe der Naga zu pflegen, insbesondere sollen die mündlichen Überlieferungen durch das Festival bewahrt werden. Nicht nur für die Naga ist dieses Festival wichtig. Dieses Festival ist auch ein Schaufenster der Nagakultur. Nirgends sonst können Touristen die große Vielfalt der Traditionen der Naga erleben und sehen. Traditionelle Künste, Tänze, Volkslieder und Spiele finden inmitten eines zwar nachgebauten, aber dennoch authentischen Dorfes statt. Musikalisch untermalt wird das ganze von dem Beat der Hohltrommeln.

Höhepunkte der Reise:

  • Teilnahme am Hornbillfestival im Naga Heritage Village Kesima
  • Kreuzfahrt und Stadtrundfahrt in Kolkata
  • Elefantensafari im Kaziringa National Park
  • Stammesleben live in Tuophema
Datum, Uhrzeit 01.12.2018
Termin-Ende 10.12.2018
max. Teilnehmer 8
verfügbare Plätze 6
Einzelpreis Preise auf Anfrage.
6