Landesinfo Emirate

Die VAE sind ein relativ junges Land,  noch nicht einmal 50 Jahre alt.  Dennoch sind die Emirate eine der beliebtesten Reiseziele weltweit. Die sieben Emirate Abu Dhabi, Dubai, Schardscha, Umm al-Qaiwain, Adschmann, Ra’s al-Chaima und Fudschaira bieten ihnen ein Urlaubserlebnis, dass sie niemals vergessen werden. Wir von Travel Mart TM haben tiefgreifende Kenntnisse von diesem Land, seinen Leuten und ihrer Kultur. 

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind eine Föderation von den ehemals selbstständigen sieben Scheichtümern: Abu Dhabi, Dubai, Schardscha, Adschman, Fudschaira, Ra‘s al-Chaima und Umm al-Qaiwain. Sie haben eine Gesamtbevölkerung von 9,3 Millionen und eine Fläche von etwa 84.000 km2 - drei Viertel der Einwohner sind Ausländer.

Das Land ist bekannt für seine Offenheit, Toleranz und Gastfreundschaft, die Besucher aus aller Welt anziehen. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Sicherheit - die Vereinigten Arabischen Emirate gehören zu den Ländern mit der niedrigsten Kriminalitätsrate, nahezu Null. Die Vereinigten Arabischen Emirate bietet eine einzigartige touristische Infrastruktur, die auch die höchsten Anforderungen erfüllt:

  • weiße Sandstrände mit kristallklarem Wasser
  • unentdeckte Wüsten
  • unzählige Einkaufzentren
  • historische Orte und Museen
  • hervorragende Auswahl an Hotels in allen Kategorien von niedrigerem Budget bis luxuriös
  • ausgezeichnete Restaurants
  • zahlreiche tägliche Flugverbindungen von unterschiedlichen Fluggesellschaften in verschiedene Städte der Welt

Wirtschaft

In den VAE ist die Wirtschaft von grundlegender Bedeutung, das ist auch der Grund warum diese ständig wächst. Immer mehr internationale Unternehmen werden von den hervorragenden Standortbedingungen angezogen und gründen hier Zweigniederlassungen.

Unternehmen finden in den VAE ideale Standortbedingungen: Steuern, Arbeitsbedingungen, Umfeld - alles wird vom Staat so gestaltet, dass Unternehmen gerne Zweigniederlassungen in den VAE gründen. Die Folge ist, dass die VAE boomen: z.B. wurde die Dubai Internet City in den letzten 4 Jahren geschaffen. In der Sparte Tagungen und Kongresse sowie bei Einzelveranstaltungen, bieten die Anbieter und Hotels die besten Bedingungen, perfekten Service und die modernste Technik. Was auch immer Ihre Ideen sind, es gibt nichts, was man nicht in den Vereinigten Arabischen Emiraten verwirklichen kann.

Geschäftszeiten

Öffnungszeiten: 10:00-22:00 Uhr, Mittagszeiten von 13:00-16:00 Uhr. Freitag und Samstag ist Wochenende. Staatliche Büros beginnen mit der Arbeit um 7:30 Uhr und beenden diese um 13:00 Uhr oder 13:30 Uhr (von Sonntag bis Donnerstag). Lokale Geschäfte sind von 08:00-13.00 Uhr und von 16:30 bzw. 17:00-20:00 bzw. 21:00 Uhr täglich geöffnet (außer Freitag vormittags).

Sprache

Arabisch ist die offizielle Sprache der Vereinigten Arabischen Emirate, Englisch die Sprache der Wirtschaft, auch wenn es im Wettbewerb mit Urdu steht. Mit Englisch werden Sie wenig Mühe haben, sich verständlich zu machen, auch dann, wenn Sie sich in die ländlichen Gebiete wagen. Englisch ist auch da weit verbreitet. Hilfreich ist dort allerdings auch, wenn Sie die iranische Sprache Farsi sprechen. Auch Urdu und Malayalam (die Sprache des Bundesstaates Kerala in Indien) können nützlich sein, wegen der zahlreichen pakistanischen und indischen Gastarbeiter.

Trockene und heiße, feuchte Sommer mit Temperaturen zwischen 35°C und 40°C und angenehmer milder Winter bei 25°C bis 30°C.

Religion

In den Vereinigten Arabischen Emiraten sind die meisten Menschen sunnitische Muslime, die den Maliki- oder Hanbali-Schulen nach dem islamischen Recht entstammen. Viele der letztgenannten sind Wahhabic, die aber nicht annähernd so streng und puritanisch sind, wie die Wahhabic Saudi-Arabiens. Es gibt auch eine kleinere Gemeinschaft schiitischer Muslime, Nachfahren vor allem von Kaufleuten und Arbeitern, die aus Persien an der Küste Trucia die Grenzen im späten 19. oder frühen 20. Jahrhundert überschritten.

Ramadan

In diesem Monat fasten die Muslime vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang. Bars und Kneipen mit einer Ausschankerlaubnis bleiben den ganzen Monat tagsüber geschlossen. Diejenigen, die die Erlaubnis haben, Alkohol zu trinken, können diesen zum Konsum für Zuhause kaufen. Jeder, unabhängig von der Religionszugehörigkeit, ist verpflichtet, dies in der Öffentlichkeit einzuhalten. Das bedeutet, nichts zu essen und zu trinken und auch nicht zu rauchen. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass Sie für das Brechen dieser Regeln festgenommen werden, wie es in Saudi-Arabien üblich ist, aber Sie können von der Polizei angehalten werden und entsprechend ermahnt werden.

Alkohol

Im Emirat Schardscha, ist Alkohol streng verboten.

Handeln

Verhandeln in den Souks kann anstrengend sein. Halten Sie durch, beharren Sie auf Ihren Preis. Sie müssen allerdings bereit sein, ein wenig Zeit zu investieren. Die Preise werden wahrscheinlich nicht mehr als etwa 20% reduziert, aber wenn Sie auf dem Land einen Souk besuchen, werden Sie feststellen, dass die Preise um rund 50% gesenkt werden.

+ 4 Stunden zur mitteleuropäischen Zeit.

Der UAE Dirham (DHS) wird in 100 Fils unterteilt. Geldscheine gibt es in Stückelungen von 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500, 1000 Dhs. Es gibt Münzen mit 1 Dirham, 50 Fils, 25 Fils, 10 Fils und 5 Fils (heutzutage werden die beiden letzteren nur noch selten verwendet).