<<zurück

Reisezeitraum: 1.11.17 - 31.03.2018

Delhi  | Mandawa | Bikaner | Khimsar | Manyar | Jodhpur | Ranakpur | Udaipur | Jojawar | Jaipur  | Fatehpur Sikri | Agra | Delhi 

Leben Sie, wie einst die Maharadschas lebten
Willkommen im Land der Maharadschas - dem Land der prachtvollen Festungen, faszinierenden Paläste, schönen Havelis, Tempel und Grabmäler. Erleben Sie hautnah die Geschichte Indiens und das Leben der früheren Maharajas und Herrscherfamilien auf dieser Reise durch das faszinierende Rajasthan. Fühlen Sie sich selbst wie einst die Maharajas, denn Sie wohnen während der Rundreise überwiegend in ehemaligen Palästen und Herrenhäusern.

Die Höhepunkte der Reise:

Privatreise mit Chauffeur
Durchgehender, deutsch sprechender Reiseleiter
Unterbringung überwiegend in ehemaligen Herrenhäusern und Maharaja-Schlössern

garantierter Preis ab 1.799,- € p.P. zzgl. Flug        Verfügbarkeit anfragen>>>

 

 

 

1. Tag: Frankfurt - Delhi (Flug mit LH 03:35 - 7:35)

2. Tag: In Delhi

Nach dem Frühstück fahren Sie auf eine Staatsbesichtigung von "Old Delhi" die im frühen 17. Jh. gegründet wurde und das Zentrum der Modulmächte diente. Sie besichtigen die größte Moschee Indiens Jama Masjid (freitags geschlossen) und besuchen Raj Ghat, die letzte Ruhestätte von Mahatma Gandhi. Eine erlebnisreiche Rikscha-Fahrt auf der historischen Straße Chandni Chowk vorbei an Straßenverkäufern, Händlern und Juweliergeschäften rundet das Programm des Vormittags ab.Im Kontrast dazu steht Neu-Delhi mit dem britischen Verwaltungszentrum, dem Handelszentrum Connaught Circus sowie Qutub Minar und Humayun’s Grabmal. Übernachtung in Delhi

3. Tag: Delhi - Mandawa (257 km/5 Std.)

Nach dem Frühstück Fahrt nach Mandawa. Das verschlafene Wüstenstädtchen besticht durch seinen romantischen Charme. In den ungepflasterten Gassen mit wundervoll dekorierten Havelis (frühere Wohn- und Handelshäuser) wähnt man sich in einer mittelalterlichen Filmkulisse. Den Mittelpunkt der Stadt bildet das Mandawa Castle aus dem 18. Jhd., von dessen Dach Sie einen herrlichen Blick über die Stadt haben. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Mandawa Castle ist heute Ihre Unterkunft für die Nacht.

4. Tag: Mandawa - Bikaner Ca. 193 km/3 Std.

Morgens Fahrt nach Bikaner im Herzen der Wüste Thar. Die Stadt war einst ein wichtiges Handelszentrum auf der alten Karawanenstraße aus Zentralasien und vermittelt mit ihren teilweise noch erhaltenen Mauern, Toren und historischen Bauwerken auch heute noch das Bild einer mittelalterlichen Wüstenmetropole. Kamelkarren, Pferdekutschen und die farbenprächtig gekleideten Menschen prägen hier das Stadtbild. Am Nachmittag sehen Sie bei einer Stadtrundfahrt in Bikaner das riesige Junagarh Fort, in dem der Besucher heute mehr als 30 Paläste, Tempel und Pavillions bewundern kann und einen umfassenden Eindruck in das Leben der früheren Moguln bekommt sowie den "Rattentempel" Karni Mata. Laxmi Niwas, ein zu einem Hotel umgebauter ehemaliger Maharajapalast, dient Ihnen heute als Unterkunft.

5. Tag: Bikaner - Khimsar Ca. 153 km/3 Std.

Sie fahren weiter nach Khimsar zum Khimsar Fort, Ihrem Quartier für die Nacht. Hier umgibt Sie ein Flair von Romantik und Ritterlichkeit, und von der breiten Fortmauer genießen Sie einen weiten Blick über die Wüste Thar. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Geländewagen in die ursprünglichen Dörfer der Umgebung. Übernachtung im Khimsar Fort.

6. Tag: Khimsar - Manvar Ca. 110 km/2 Std.

Heute fahren Sie tief in die Wüste bis nach Manvar, wo Sie die heutige Nacht verbringen werden. Manvar liegt mitten in der Wüste Thar zwischen Jodhpur und Jaisalmer mitten in einer großen Dünenlandschaft. Die erhöhte Lage auf einer Düne gewährt Ihnen eine gute Sicht auf die malerische Landschaft. Sie haben am Nachmittag Gelegenheit, eine zweistündige Kamelsafari zu unternehmen (fakultativ, vor Ort zu zahlen). Danach Abendessen im Resort. Übernachtung im Manvar Resort, 3,5 Sterne.

7. Tag: Manvar - Jodhpur Ca. 110 km/2 Std.

Sie genießen das Farbenspiel der aufgehenden Sonne über der Wüste - ein absolutes Postkartenmotiv! Nach dem Frühstück Fahrt nach Jodhpur, der "Blauen Stadt". Der blaue Anstrich vieler Häuser, oft irrtümlich als Kennzeichen von Wohnungen hochkastiger Brahmanen gedeutet, geht in Wirklichkeit auf die Beimischung von Kupfersulfat zu weißer Kalktünche zurück, was als Schutz der Gebäude gegen Termiten galt. In Jodhpur besichtigen Sie das Gedenkmonument Jaswant Thada, sowie das majestätische Meherangarh Fort, das über der modernen, geschäftigen Stadt thront. Ihre Unterkunft, der ca. 150 Jahre alte Pal Haveli verfügt über schattige, begrünten Innenhöfe, verspielte Erker und eine historische Einrichtung. Besonders in den Abendstunden genießen Sie in diesem komfortablen Palasthotel ein unvergleichliches Flair.

8. Tag: Jodhpur - Ranakpur - Udaipur Ca. 263 km/5 Std.

Auf dem Weg nach Udaipur besuchen Sie die Stadt Ranakpur und den prächtigen Adinath-Tempel, der besonders durch die Vielzahl filigraner Details, Säulen und Kuppeln beeindruckt. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Udaipur, der romantischen "Stadt des Sonnenaufgangs" am Rande des Pichola Sees gelegen, die oft als die schönste Stadt Indiens bezeichnet wird. 2 Übernachtungen im Udai Kothi Haveli.

9. Tag: In Udaipur

Am Morgen sehen Sie bei einer Stadtrundfahrt noch mehr von der idyllischen, romantischen Stadt Udaipur. Das Stadtbild ist geprägt vom Stadtpalast, der größten Palastanlage Indiens, die aus insgesamt elf Gebäuden besteht. Diese wurden im Laufe von drei Jahrhunderten nach Udaipurs Gründung im Jahre 1559 errichtet und zeichnen sich durch beispielhafte Handwerkskunst aus. Im Anschluss erkunden Sie den berühmtesten Tempel Udaipurs - den Jagdish Tempel. Dieser wurde im Jahre 1651 von Maharana Jagat Singh I erbaut und wurde Vishnu geweiht. Mit seinder 24 Meter hohen imposanten Pagode ragt er weit über die umliegenden Häuser heraus. Außerdem besuchen Sie Sahelion-ki-Bari, eine herrliche Gartenanlage, die ausschließlich den Damen des Königshauses vorbehalten war. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang und erleben das geschäftige Treiben auf dem Markt und haben Gelegenheit, einige kleine Geschäfte zu besuchen. Am Abend können Sie bei einer Bootsfahrt (wasserstandsabhängig) auf dem malerischen Pichola-See den reich mit Stuck verzierten Wasserpalast bewundern, der mit Marmor ausgelegt ist und von Granitsäulen getragen wird. (F)

10. Tag: Udaipur - Jojawar Ca. 150 km/2,5 Std.

Nach dem Frühstück Fahrt nach Norden in die ländliche Region Jojawar in den Aravelli Bergen. Das Fort Rawla Jojawar aus dem 18. Jahrhundert ist Ihre Unterkunft für heute Nacht. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich am einladenden Pool und erkunden Sie Ihre historische Unterkunft. Überall gibt es kleine Erker und schattige Plätze zum Verweilen. In der Nähe befindet sich außerdem ein kleines Naturschutzgebiet, wo Sie am Abend eine Safari mit dem Geländewagen unternehmen.

11. Tag: Jojawar - Jaipur Ca. 290 km/6 Std.

Am frühen Morgen Fahrt nach Jaipur, der einstigen Hauptstadt und "Stadt der Könige". Jaipur, auch "Pink City" genannt, wurde 1728 von Raja Jai Singh II gegründet, der sie auch mit dem typischen rosafarbenen Anstrich versehen ließ, welcher sich bis heute an vielen Stellen gehalten hat. Der restliche Tag bietet Ihnen die Möglichkeit, die großzügig angelegte Stadt mit Ihren breiten Prachtstraßen auf eigene Faust zu erkunden. Bewundern Sie die Gebäude im Zentrum mit Balkons, winzigen Fenstern und Kuppeldächern. 2 Übernachtungen in Jaipur in Grand Uniara Hotel in Jaipur, einem der ehemaligen Handels- und Wohnhäuser der Adligen.

12. Tag: In Jaipur

Am Vormittag fahren Sie nach Amber und legen den Weg hinauf zum mittelalterlichen Amber Fort mit einem Geländewagen zurück. Die beeindruckende Festung profitierte einst von ihrer vorzüglichen strategischen Lage auf einem Hügel. Am Nachmittag Stadtrundfahrt in Jaipur. Sie besichtigen den prächtigen Stadtpalast, der noch heute von den Nachkommen des ehemaligen Rajas bewohnt wird, und machen einen Fotostopp am bekannten Hawa Mahal, dem "Palast der Winde". Die Fassade mit unzähligen Fenstern und Erkern wurde einst errichtet um es den Hofdamen zu ermöglichen, ungesehen das Treiben auf der Straße zu verfolgen. Am sehenswerten Observatorium Jantar Mantar können Sie sich die Zukunft voraussagen lassen. Am Abend haben Sie Gelegenheit, bei einer Aarti-Zeremonie im Birla Tempel dabei zu sein. Der weiße Marmor des Tempels leuchtet am Abend im Licht der Scheinwerfer besonders schön. (F)

13. Tag: Jaipur - Fatehpur Sikri - Agra Ca. 235 km/5 Std.

Auf dem Weg nach Agra besuchen Sie heute die verlassene Ruinenstadt Fatehpur Sikri. Die roten Sandsteinhäuser der Herrscherfamilien sind allerdings noch so gut erhalten, dass man denken könnte, Akbar habe die Stadt erst gestern verlassen. Nach Ankunft in Agra bummeln Sie über den örtlichen Markt und besichtigen zum Sonnenuntergang das weltberühmte Taj Mahal, Zeugnis einer unsterblichen Liebe. Die "Krone der Paläste" ist eine wichtige Sehenswürdigkeit für jeden Indienbesucher und sicherlich einer der Höhepunkte Ihrer Reise. Übernachtung im Samovar Crystal, 4 Sterne.

14. Tag: Agra - Delhi Ca. 202 km/4 Std. (Flug mit LH 03:35 - 7:35)

Nach dem Frühstück besuchen Sie heute das Agra Fort. Nachmittags fahren Sie nach Delhi zum internationalen Flughafen. Ende der Rundreise um ca. 18 Uhr.

Sie übernachten in den Hotels:

 Orte Hotels  Nächte
Delhi Surya 5* 2
Mandawa Castle Mandawa Heritage 1
Bikaner Laxmi Niwas Heritage 1
Khimsar Khimsar Fort Heritage 1
Manvar Manvar Desert Resort Boutique 1
Jodhpur Pal Haveli Heritage 1
Udaipur Udai Kothi / Fatah Niwas Heritage 2
Jojawar Rapala Jojhawar Heritage 1
Jaipur Grand Uniara Heritage 2
Agra Jaypee Palace 5* 1
Anzahl der Personen Preis p.P.
ab 2       € 1.799,- 
Flug Frankfurt - Delhi - Frankfurt ab  €   699,-

 Eingeschlossene Leistungen:

  • Begrüßung am Flughafen von unserem Mitarbeiter
  • Transfers ab/bis Flughafen in Indien
  • Rundreise lt. Reiseprogramm im klimatisierten Pkw ab Delhi bis Delhi
  • 13 Übernachtungen mit Halbpension (Frühstück und Abendessen) in den unten aufgelisteten Hotels oder ähnlichen
  • Deutsch sprechende Guide während der Rundreise in den Besichtigungsorten
  • Eintrittsgelder/Besichtigungen lt. Programm
  • Begleitende deutsch-sprechende Reiseleitung während der Rundreise ab/bis Delhi
  • Alle in Indien anfallenden Steuern

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Trinkgelder
  • Gebühren für Fotoaufnahmen (in den Besichtigungsorten)
  • Weihnachten (24.12) und Silvester (31.12) feierlicher Abendessen Zuschlag wird im Hotel vor Ort bezahlt
  • Indisches Visum (80,- Euro pro Person wenn Sie über Travel Mart TM beantragen möchten)

Füllen Sie bitte das Formular mit den gewünschten Reisedaten aus

Reisebeginn(*)
Invalid Input

Anrede(*)
Invalid Input

Name(*)
Invalid Input

Anzahl der Reisenden(*)
Invalid Input

Telefonnummer
Invalid Input

E-Mail(*)
Invalid Input

Bemerkungen
Invalid Input

Wir werden Ihnen dankbar sein, wenn Sie uns verraten, wie Sie auf Travel Mart TM aufmerksam geworden sind
Invalid Input

Sicherheitscode(*)
Sicherheitscode
Invalid Input