Über Regionen Emirate

1001 Urlaubsideen

Die klassischste arabische Literatur ist wohl “1001 Nacht”, voll mit furchterregenden Dschinns, Magie und Schätzen, bösen Königen, der wunderschönen Scheherazade, den sieben Reisen Sindbads des Seefahrers. Diese Geschichten haben schon viele Generationen zum Staunen gebracht und tun es noch heute. Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) versetzen einen Besucher auf ganz ähnliche Weise in Erstaunen durch unglaublich viele Attraktionen. Hier wird ein modernes Märchen wahr.

Abu Dhabi bedeutet auf arabisch “Vater der Gazelle”.

Sie ist eine der modernsten und hochentwickeltsten Städte, die Sie als Tourist überhaupt besuchen können. 

Im letzten Jahrzehnt hat Abu Dhabi seine Wirtschaft um einen wichtigen Zweig erweitert: Dem Tourismus. Und nicht nur irgendeinem Tourismus, sondern absolutem Luxustourismus. Sie finden in Abu Dhabi brandneue Luxus Strand Resorts oder den Yas Island Rennkurs, auf dem regelmäßig offizielle Grand Prix Rennen stattfinden.

Business as usual

Für Businessmenschen ist Abu Dhabi ebenfalls ein Traum. Die international anerkannten Hotels Abu Dhabis bieten ihnen die perfekte Umgebung für Meetings, Leistungsanreize, Konferenzen und sonstige Events.

Abu Dhabi veranstaltet hunderte von Konferenzen und Ausstellungen jedes Jahr. Die Tagungs- und Messeorte sind absolut up-to-date, ausgestattet mit modernen Equipment und einer tollen Atmosphäre. Insbesondere erwähnt sei hier das Abu Dhabi National Exhibition Center (ADNEC), das größte Messegelände in der Golfregion mit fast zwei Millionen Besuchern jährlich.

Wasser und Sand

Die Stadt Al Ain liegt mitten im sengenden Sand nahe der omanischen Grenze. Sie ist eine blühende, grüne Oase inmitten der Wüste, ein Ort voller Ruhe und Schönheit. Die meisten Besucher Al Ains fahren weiter zum nahe gelegenen höchsten Punkt der ganzen VAE: Dschabal Hafit. Von diesem Gipfel aus hat man einen wundervollen Panoramablick über die Wüste.

Abu Dhabi Tagesausflug: 115 € p.P. Erwachsener / 65 € Kind  (8 Std. inkl. Mittagessen)

Anfragen >>>

Emirat der Superlative. 

Groß - größer - am größten:  In Dubai entsteht gerade  die Dubai Sports City. Ein ganzer neuer Stadtteil wird nur für den Sport errichtet. Natürlich olympiareif. 

Hoch - höher - am höchsten: hier gibt es das höchste Gebäude der Welt: den Burj Khalifa. Es gibt den ebenfalls sehr hohen und architektonisch einfach brillianten Burj al Arab, der ein Jumeirah Hotel beherbergt, ein wahres arabisches Wunderland, ein Spielplatz für Gäste und ein Vorzeigeobjekt in Sachen Gastfreundlichkeit und Unterbringung.

Arabische Architektur

Jeder würde gerne einmal das höchste Gebäude der Welt aus der Nähe sehen, den Burj Khalifa. 818 Meter ragt der Turm über den Erdboden hinaus. Die höchste Aussichtsplattform der Welt bietet einen spektakulären Ausblick auf die entfernt liegende Wüste, die Dubai Palme und an klaren Tagen sieht man sogar die iranische Küste. 

>> Burj al Khalifa Besuch: 47 € p.P. Erw. / 35 € Kind (ab 1 Person)

Danach kann man im Burj Al Arab mit seinem absolut bemerkenswertem Design zu Mittag essen. Luxus ist hier Programm. Dieses Ausflugsziel sollte man in Dubai absolut nicht verpassen.

>Wir reservieren für Sie gerne einen Tisch im Hotel Burj Al Arab gegen eine Gebühr von 100 € 

Dubai, Dünen, tiefste Wüste

Direkt nach der Stadtgrenze beginnt die Wüste, tausende von Quadratkilometern von Sand. Heute ist sie nicht mehr das zu Hause der Beduinen, sondern der Wüstensafaris. Sie können den ganzen Tag mit einem Geländewagen durch die Sanddünen düsen. Fliegen sie über die 40 Meter hohen Dünen. Gefahren werden diese Fahrzeuge von den Beduinen, die dieses Land einst mit ihren Kamelen durchquert haben. “Dune Bashing” nennen es die Einheimischen. Doppelt so viel Spaß macht eine Wüstensafari, wenn man sie noch mit einer Quadfahrt, Kamelreiten oder Sand Skiing kombiniert. In Dubai können sie immer Ski fahren - sei es auf künstlichen Schnee oder in den Dünen der Wüste.

Danach können sie in einem exklusiven Wüstenresort wie dem Bab al Shams entspannen. Eine Attraktion der Wüste ist nur nachts zu erleben: die Sterne. Verpassen Sie das nicht

>> Desert Safari + Bauchtanz Programm: 65 € p.P. Erw. / 30 € Kind (5 Std. inkl. Abendessen ab 1 Person)

>> Dubai Shoppingtour: 50 € p.P. Erw. / 25 € Kind (4 Std. / ab 2 Personen)

>> Dhow Cruise: 65 € p.P. Erw. / 35 € Kind (2 Std. inkl. Abendessen ab 1 Person)

Anfragen >>> 

Hauptstadt der Kultur. 

Schardscha ist die Kulturhauptstadt der VAE. Schardscha rühmt sich einer Unmenge an künstlerischen und historischen Projekten in knapp 20 Museen. Hier haben sie die Möglichkeit, die VAE von einer ganz anderen Seite kennen zu lernen. Die Museen zeigen Jahrtausende der Besiedelung, die reiche Tier- und Pflanzenwelt des Emirates und bieten Neuankömmlingen viel erstaunliches.

Aber auch Unternehmen kommen in Schardscha nicht zu kurz. Im blühenden neuen Expo Center werden unterschiedlichste Messen und Konferenzen veranstaltet. Es ist mit einzigartigen technischen Anlagen ausgerüstet. Das Hotel rangiert ebenfalls unter den internationalen Tophotels. Dennoch unterscheidet es sich völlig von den entsprechenden luxuriösen Einrichtungen in Dubai.

Zwischen zwei Meeren

Das Emirat Schardscha liegt an zwei Küsten: das Hauptgebiet von Schadrscha liegt am persischen  Golf. Die Exklaven von Schardscha liegen am Golf von Oman: Kalba, Dibba Al Hisn und Khor Fakkan. Per Auto oder Flugzeug kommt man leicht dorthin.

Von hier aus kommt man auch leicht in den Oman, auf den indischen Subkontinent, Afrika oder Asien.

Schardscha & Adschman: 50 € p.P. Erwachsener / 25 € Kind  (4 Std. / ab 2 Personen)

Anfragen >>>

Eines der kleinsten Emirate.

Tourismus ist in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige dort erklärt worden. Adschman bietet Reisenden unterschiedliche Erfahrungen, die sie sonst in den VAE nicht bekommen können: Es gibt tolle Strände mit Resorts, die tolle Wasseraktivitäten bieten,  (hier wurde deep sea diving genannt) oder Hochseefischen. Außerdem gibt es Kamelrennen und historisch interessante Orte.  In Adschamn kann man seinen gesamten Urlaub verbringen oder einfach nur einen Tagesauflug. 

Schardscha & Adschman: 50 € p.P. Erwachsener / 25 € Kind  (4 Std. / ab 2 Personen)

Anfragen >>>

Einfachheit mit Geschichte

Mit weniger als 100 000 Einwohnern und 750 km² ist Umm al-Qaiwain das kleinste der Emirate. Dieses kleine Emirat hat aber eine Jahrtausende zurückreichende Geschichte und versprüht den Charme der alten Welt. Das gleicht die Größe mehr als aus.

Naturtourismus

UAQ verfügt über eine Küstenlinie, die sich in den Jahrhunderten nicht verändert hat und viele faszinierende historische Stätten. Einzigartig in diesem Emirat ist aber die Vögelbeobachtung. In der Nähe von UAQ liegt die Insel Al-Sinniyah. Dort ist die Heimat des Socotra Kormorans. Es gibt nur noch 9 Kolonien dieser seltenen Vögel. Aud Al Sinniyah befindet sich die drittgrößte Kolonie mit über 15 000 Paaren. Außerdem wurden arabische Gazellen auf der Insel wieder eingeführt. Unter den wachsamen Augen des UAQ natural history Kurators blüht die Population auf. Sinniyah und Khor al-Beidah sind die größten unberührten Gebiete der VAE.

Durch die einzigartige Lage am Scheitelpunkt des persischen Golfes gibt es hier in UAQ ein reiches marines Leben: Suppenschildkröten, Riffhaie und viele andere Meeresbewohner.

In UAQ gibt es auch den Dreamland Aqua Park, ein beliebtes Ausflugsziel von Familien.

Anfragen >>>

Golf, Berge und Strand

Ra’s al-Chaima ist das nördlichste aller sieben Emirate, direkt am persischen Golf zwischen Umm al-Qaiwain und der omanischen Exklave Mussandam. In diesem Emirat finden sie Ausgrabungen der antike Hafenstadt Julfar und das Hadschar-Gebirge. Beides ist einen oder auch mehrere Besuche wert.

Es gibt einen internationalen Flughafen hier, Stand Resorts, einen 18 Loch Golfkurs, sie finden hier Gelegenheit zum Tauchen und zum Fischen in Ruhe und Gelassenheit - nur eine Stunde Fahrzeit von Dubai entfernt.

Wenn sie es weniger ruhig mögen, kommen sie zum Awafi Festival. Das findet jedes Jahr für drei Wochen im Dezember oder Januar in der Wüste statt. Sie können dramatische Dünenduelle beoabchten zwischen den besten Dünenfahrern der VAE, ein historisches Dorf wird aufgebaut mit historischen Speisen und Tänzen, aber auch mit Souveniershops, einem Streichelzoo und Kinderspielen. Hier sind sie den ganzen Tag beschäftigt.

Anfragen >>>

Alte Moscheen und junge Bullen

An der Küste liegt die Al Bidyah Moschee, die älteste Moschee der VAE. Von dort aus hat man einen der pitoreskesten Blicke im ganzen Land. Was Sie außerhalb Spaniens nicht erwarten würden, finden sie hier: Stierkäpfe. Jeden Freitag finden Stierkämpfe statt, allerdings ohne das blutige Ende der spanischen Variante. Zwei Bullen werden aufeinander losgelassen und fechten mit ihren Hörnern einen Dominanzkampf aus. Keine Sorge, die Bullen bleiben jedes mal unverletzt. Der Verlierer ist danach nur definitiv nicht Chef.

Die besten Strände

Fudschaira hat eine spektakuläre Strände und ruhige Buchten, die zum picknicken und verweilen einladen. Den fantastischen Ausblick gibt es gratis dazu. Hinzu kommt, dass die Hotels einen genauso hohen Standard haben wie die Hotels in Dubai. Sie können also die besten Unterkünfte,  den besten Service und die beste Küche erwarten.

Strandhotels >>>

Anfragen >>>